Kostenloser Download der Vollversion von DMC

Was ist DMC?

DMC ist ein schnelles Actionspiel für zwischendurch. Der Spieler steuert einen Geschützturm in der Mitte der Spielwelt. Dieser wird von heranrollenden Panzern aus alle Richtungen bedrängt. Die Panzer müssen nun möglichst schnell bekämpft werden, bevor sie eine günstige Schussposition erreichen. Ansonsten eröffnen sie das Feuer und zerstören die Panzerung des Geschützturms, bis dieser explodiert.

Für mehr Infos hier klicken.

Download

Hier klicken, um DMC herunterzuladen!

Source Download

Hier klicken, um den Gamelogik-Source-Code des miniSpiels herunterzuladen.

Screenshots

Anklicken für Vollansicht:

Mehr Informationen

Wie spiele ich DMC?


Hauptmenu
Im Hauptmenu kann die Bewaffnung des Geschützturms gewählt werden. Dazu einen der Waffenslots wählen und mit (Enter) durchschalten, bis eine gewünschte Waffe erscheint.

Anzeigen im Spiel
Im Spiel sind oben einige Anzeigen zu erkennen. Das wäre einmal ein Radar, welches alle Gegner ortet. Ein roter Punkt markiert hierbei einen Gegner - verfärbt sich die Markierung grau, ist der Gegner zerstört. Links sieht man dann zunächst 2 Balken. Der obere zeigt die Hitpoints, die der Turm noch hat. Fällt der Balken auf 0, ist das Spiel beendet. Der Balken darunter gibt die Erwärmung der Waffen an. Dieser erhöht sich um so schneller man schiesst. Sind die Waffen überhitzt, blinkt ein kleines rotes Lämpchen und die Waffen werden für kurze Zeit deaktiviert. Dann findet sich noch in grossen Zahlen die aktuelle Punktzahl und darunter der aktuelle Highscore - als kleiner Ansporn sich weiter zu verbessern!

Steuerung
Die Steuerung des Geschützturms erfolgt komplett durch die Maus. Durch Mausbewegung wird der Zielpunkt angegeben, auf den der Turm gerichtet werden soll. Ein kleines Kreuz markiert diesen Punkt. Liegt der Punkt auf dem Boden, ist dieses Kreuz grün. Liegt der Punkt darüber (also im Himmel) so ist der Punkt rot gefärbt. Alle Waffen versuchen nun möglichst auf diesen Punkt zu zielen, was durch eine gewisse Trägheit erschwert wird. Zudem kann nicht jedes Waffensystem in jedem Winkel feuern. Daher geben zwei weiße Halbkreise die aktuelle Ausrichtung der Geschütze an. Die beiden Geschütze können mit linker/rechter Maustaste abgefeuert werden. Der nächste Schuss wird automatisch geladen, was aber je nach Waffentyp einen Moment dauert. Wird die Maustaste gehalten. So wird der nächste Schuss abgefeuert, sobald das Nachladen abgeschlossen ist.

Punkte sammeln
Der ganze Sinn des Spiels beschränkt sich hier auf das Sammeln von Punkten. Dies ist im Grunde ganz einfach, treffen die Geschosse die Panzer, so werden diese beschädigt. Verliert ein Panzer alle Lebenspunkte so ist er zerstört und der Spieler erhält 100 Punkte. Aber halt, es gibt noch einen Trick um eine Vielzahl Punkte zu erhalten. Werden mehrere Panzer gleichzeitig oder kurz hintereinander zerstört, so erhält der Spieler einen Combo Bonus - dieser fallt um so höher aus, je mehr Panzer zu der Combo hinzugefügt werden.

Spielende
Ist der Geschützturm zerstört endet das Spiel. Wer gut genug war, darf nun seinen Namen für die Highscore eingeben - alle anderen sollten es gleich noch einmal probieren.

Woher kommt DMC?

DMC ist ein lange verschollenes Projekt von gm-squared. Die Entwicklung war etwa 2004/2005 in vollem Gange - dies ist solange her, das mittlerweile nicht mehr bekannt ist, wofür der Kürzel "DMC" überhaupt steht. Einige Daten des Projektes sind noch älter und wurden schon ab dem Jahr 2000 erstellt. Die jetzt veröffentlichte Version entspricht zu etwa 99% dem, was wir 2005 hatten. Hier eine Liste von jetzt noch geänderten Bugs und Features - einige Sachen waren auch einfach nur nötig, um die Lauffähigkeit auf aktuellen PCs zu ermöglichen:

Last Minute Fixes:
- neueres DirectX SDK
- neuere FMod Version
- QueryPerformanceTimer durch timeGetTime ersetzt
- nicht versuchen Files, die ein Directory sind, als Musikdatei zu laden
- Alphablending nach Taskwechsel reaktivieren

Last Minute Features:
- Setup Dialog für Bildschirmauflösung
- Creditsscroller
- Antialiasing
- VSync

DMC war intern auch unter dem Codenamen "Minispiel" bekannt. Ursprünglich war es geplant als Brücke zwischen einer alten miniCan Demo und der miniCan 2.0 Umsetzung auf einer neuen, portablen Engine. Im Jahr 2004 existierte eine aktuelle Engine "Ecopoeisis", welche die Basis für miniCan bieten sollte. DMC sollte zuallererst ein "proof of concept" sein, um die Funktionsfähigkeit der Engine sicherzustellen. Zweitens sollte es das Team voranbringen, einen Workflow etablieren sowie nach seiner Veröffentlichung eventuelle neue Teammitglieder anziehen.

Was ist an DMC so toll?

Die Engine hinter DMC baut auf völliger Offenheit auf. Sie sollte ursprünglich ja auch die Basis von ganz miniCan sein. Ein Großteil des Spiel kann relativ einfach gemodded werden ohne den Sourcecode überhaupt zu verändern. Ein Beispiel dafür ist die Datei "insta.ini", die ein Instagib-Mod des Spiels darstellt, dieser kann mit Doppelklick auf "instagib.bat" gestartet werden. Hier sind die Spielregeln insofern abgeändert, dass jeder Schuss sein Ziel beim ersten Treffer zerstört. Wer mag kann gern damit rumspielen. Im Prinzip können alle Grafiken komplett ausgetauscht werden, neue Waffen und Gegner erstellt werden und der Level selbst verändert werden. Auch Sound und Musik ist komplett konfigurierbar über die Angaben in diesen Textdateien. Falls es jemand schaffen sollte, da Durchzugsteigen und was Nützliches damit zu basteln - lasst es uns doch wissen!

Sonstiges

Desweiteren haben wir eine weitere exe beigelegt: "dmc_fahren.exe". Der Unterschied zum normalen Spiel ist marginal, es wird einfach nur die Camera auf einen Panzer gebunden und diesem die Cursortasten für die Steuerung zugewiesen. Hier ist schon ein Teil der strategischen Tiefe zu erkennen, die miniCan geboten hätte. Um sinnvoll gegen die anderen Panzer zu kämpfen, braucht muss man zunächst eine gute Position suchen, da der Panzer nicht einfach überall beliebig hinschießen kann. Steht man z.b. an einer Steigung so kann man nur nach oben zielen. Im schlimmsten Fall schießt man sonst nur direkt auf dem Boden vor einem und zerstört sich bei explosiven Geschossen eventuell selbst. Stupides Dauerfeuer wird durch die Überhitzung der Waffen verhindert. Man muss ab und an flüchten, um seine Waffen abzukühlen (leider zeigt die GUI nicht an, wenn der Panzer überhitzt ist). Später sollte es natürlich noch wesentlich mehr Finessen für die Panzer geben, wie mehrere Waffensysteme und Boni, die z.b. die Panzerung verbessern oder das Abkühlen beschleunigen. Leider kam es nie dazu.

DMC benutzt das FMOD Sound System, copyright © Firelight Technologies Pty, Ltd., 1994-2010.